DIY Makrolinse aus DVD-Laufwerk/Brenner

Dank einer alten ct‘ Hardware Hacks Zeitschrift, habe ich mich heute, mit Noah, an eine kleine Bastelei gewagt.
Zum Glück waren in meinem Fundus noch drei DVD-Laufwerke. Bei allen Laufwerken waren die Linsen und Laser nur geklebt. Alle sichtbaren Schrauben lösen, und der Rest wird mit einem flachen Schraubendreher gehebelt.

20130328-205004.jpg
Vorbereitung ist alles,

20130328-205102.jpg
Und hört nicht auf.

20130328-205205.jpg
Los geht es.

20130328-205308.jpg
Wir kommen der Sache schon näher. Diesen Rahmen sollte man in seiner Form belassen, somit kann man mit dem Schrittmotor und einer zweiten Ausgabe des Rahmen, einen Laserplotter bauen. Habe ich erst später gefunden.

20130328-205421.jpg
Die Linse ist hier schon raus.

20130328-205853.jpg
Genau die richtige Größe.

20130328-210149.jpg
Erste fertige Linse.

Und hier kommen die Ergebnisse dazu:

20130328-210308.jpg

20130328-210350.jpg

20130328-210426.jpg
In Aktion!

20130328-210022.jpg
Die Linse ist leider zu klein. Deswegen musste noch der andere Brenner herhalten.

20130328-210620.jpg
So, der nächste Brenner.

20130328-210703.jpg
Beim zerlegen.

20130328-210749.jpg
So kommt man der Linse schon näher.

20130328-210907.jpg
Hier die Linse und für später der Laser.

20130328-211209.jpg
Genau richtig, diese Linse.

20130329-152709.jpg
Hier die nächste fertige Makrolinse

20130328-211250.jpg
Geht doch, oder?

20130328-211335.jpg
Ups, damit kann man ja noch näher ran gehen!

20130328-211525.jpg

20130328-211637.jpg

20130329-145603.jpg
Geschossen mit der EOS 7d, wegen dem Größenvergleich.

20130329-145851.jpg
Und hier wieder mit der Makrolinse am iPhone 4s.

Dieser Beitrag wurde unter Basteleien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar